Notfallhandy für den Schulweg

Kurzwahltasten Notfallhandy

Wenn der Bus nicht kommt oder eine Stunde ausfällt oder das Kind sich verlaufen hat ist es einfach ein schönes Gefühl für das Kind und für die Eltern, wenn ein Handy dabei ist.

Auf ein Notfallhandy muss man sich verlassen können. Einfach und robust mit extrem langer Laufzeit

Ich empfehle das Klapphandy Samsung GT-E 1270 als Notfallhandy für den Schulweg.

  • Es hat eine sehr lange Akku-Laufzeit von 600 Stunden Standby, das sind 25 Tage! Das Handy muss nicht oft ans Ladegerät und es macht nichts, wenn man mal an einem Wochenende das Laden vergisst.
  • Das Klapphandy ist sehr leicht zu bedienen. Aufklappen, die Kurzwahltaste lange gedrückt halten – fertig!
    Die einfache Bedienung ist sehr wichtig!
    Wenn das Handy zum Einsatz kommt ist das Kind in einer Stress-Situation. Vielleicht hat es sogar Angst. Dann funktionieren scheinbar leicht Dinge wie eine Tastensperre lösen oder das Wischen auf einem Smartphone, die Eingabe einer PIN, eines Musters uns so weiter vielleicht nicht mehr. Daher empfehle ich die Einfachheit eines Klapphandys. Genauso einfach ist übrigens die Annahme eines Anrufes und das Auflegen.
  • Durch die einfache Bauart und die abgerundeten Ecken nimmt das Handy im Schulranzen keinen Schaden. Es ist sehr robust.

Sehr günstiger Prepaid-Tarif verfügbar

Ich empfehle eine Prepaid-Karte mit sehr geringen Kosten: „O2 my Prepaid 9 Ct“ (link),
siehe dazu die Empfehlung „Prepaid-Tarif für das erste Handy / Notfallhandy“.