Babystuhl, Kinderstuhl, Hochstuhl

Ein Hochstuhl mit eigenem TischchenHochstuhl Sitzverkleinerer

„Welchen Hochstuhl sollen wir kaufen?“
Die meisten unserer Bekannten sagen ohne zu zögern: Stokke Tripp Trapp. Ich frage mich, warum.

Uns war ein eigenes, nach vorne und hinten verschiebbares (!) Tischlein wichtig. Zum einen als Tischlein, zum anderen als Schutz vor dem Herausfallen. Wenn der Nachwuchs beispielsweise mit dem Stuhl in der Küche sitzt und beim Kochen zuschaut: Was will man denn dann mit einem Stuhl ohne eigenen Tisch?!? Die bequeme Verschiebbarkeit und Arretierung war und ist uns auch wichtig, da so der Ein- und Ausstieg für das Kind und die Eltern viel, viel komfortabler ist, als bei einer starren Lösung.
Woher also die Dominanz des meiner Überzeugung nach unterlegenen Produktes? Ich weiß es nicht.

Unsere Wahl fiel auf den Zii von Storchenmühle STM. Um einiges günstiger als die Konkurrenz ist er noch dazu. Mittlerweile haben wir zwei Zii’s im Einsatz, ich denke auch das spricht für die Zufriedenheit.

Stuhl wächst mit

Das Foto zeigt den Stuhl mit einer passenden Sitzverkleinerung, unsere hat auch ein paarmal Waschen in der Maschine nicht übel genommen. Von Zeit zu Zeit setzt man die Sitzfläche und das Fußauflagen-Brett ein Bohrloch tiefer, auf diese Art wächst der Stuhl mit. Schließlich wird noch das Tischchen abgebaut und das Kleinkind sitzt gemütlich mit am normalen Esstisch.

Link (Sitzverkleinerer): Amazon

Please follow and like us: